Theaterpädagogik
Theater Paderborn
Westfälische Kammerspiele

Nibelungenleader

von Kristo Šagor
Freilichtstück vor der Stadtbibliothek


Der historische Stoff des Nibelungenlieds neu interpretiert! Der Drachentöter Siegfried badet heldenhaft im Blut des von ihm erlegten Fabelwesens und erkämpft sich den Schatz sowie das Heer der Nibelungen. Unbesiegbar mit Schwert und Tarnkappe wirbt er erfolgreich um Krimhild. Sie ist die Schwester von Gunther, dem König von Burgund. Gunther will Brynhild, die Herrscherin über Island, zur Frau nehmen und macht sich dafür den eingeheirateten Helden zu nutze. Denn Brynhild gilt als die Stärkste aller Frauen. Um sie im Bett und im Wettkampf zu erobern, steht dem schwächlichen Gunther heimlich Siegfried zur Seite. Es passiert, was passieren muss: Gunthers und Siegfrieds Abkommen fliegt auf und der Hölle Rache nimmt ihren unaufhaltsamen Lauf.


Kristo Šagor (*1976) offenbart mit diesem Stück die Aktualität des Menschheitsmythos aus dem 13. Jahrhundert. Die verschiedenen zu Wort kommenden Figuren im Heldenepos hinterfragen heutige Machtstrukturen und Rollenbilder: Was bedeutet es ein Held zu sein? Und wer ist Opfer oder Täter? Šagor erhielt für seine Theaterstücke bereits zahlreiche Preise. Zuletzt gewann er 2019 für „Ich lieb dich“ den Mülheimer KinderStückePreis.


VVK 20.04.2023

Tickets & Termine:


17.06.2023