Theaterpädagogik
Theater Paderborn
Westfälische Kammerspiele

Seid nett zu Mr. Sloane

von Joe Orton 

Deutsch von Brigitte Landes
im Großes Haus


Der attraktive Mr. Sloane lebt wie die Made im Speck. Bei Kathrin, eine Frau in den Vierzigern, die mit ihrem alten Vater Kemp zusammenwohnt, hat er sich eingenistet und auch ihren Bruder Ed um den Finger gewickelt. Unverschämt und die Familie mit seinen Launen terrorisierend, macht sich Sloane im Leben und im Haus der Familie breit. Für Sloane ist klar: Erstens hat jede Familie eine Leiche im Keller, und zweitens ist die Treppe des Hauses auffällig steil…. Nur mit einem hat er nicht gerechnet: dass er bei Kathrin und Ed selbst in die Fänge eines fröhlich perversen Duo Infernale geraten ist...


Joe Ortons (1933-1967) Leben und Sterben lief wie seine Stücke: wild, ungezügelt und gewalttätig. Aus dem Arbeitermilieu stammend, studierte er an der Royal Academy of Dramatic Art in London und bestritt seinen Lebensunterhalt unter anderem als Aktmodell. Mit dem großen Erfolg von „Seid nett zu Mr. Sloane“ und seinen zahlreichen Affären kam Ortons Lebensgefährte Kenneth Halliwell nicht zurecht: Er erschlug Orton am 9. August 1967 mit neun Hammerschlägen, bevor er sich selbst mit Tabletten das Leben nahm.


VVK 22.11.2022

Besetzung

Kathrin Kirsten Potthoff

Sloane Hubertus Brandt

Ed Alexander Wilß

Kemp Frank Damerius


Regie Klaus Kusenberg / Bühne & Kostüme Lena Scheerer / Vocalcoach Peter Stolle / Dramaturgie Daniel Thierjung / Dramaturgieassistenz Lena Kern / Regieassistenz Helena Niehaus & Eva Collura / Soufflage Hermann Holstein / Ausstattungshopsitanz Verena Müller / Inspizienz Robert Häselbarth / Technischer Leiter Klaus Herrmann / Bühnenmeister Michael Bröckling / Beleuchtungsmeister Marcus Krömer / Betreuung Licht Georg Rolle / Ton & Video Tim Klöpper & Till Herrlich-Petry / Requisite Snnette Seidel-Rohlf & Sona Ahmadnia / Leitung Kostümabteilung Lisa Brzonkalla / Maske Ulla Bohnebeck