Schlossfestspiele Ludwigsburg

jott-Theatercamp: Demokratie 

Werkschau 

im Foyer & Studio

Wie sieht ein gutes Zusammenleben aus? Wie kann man solidarisch sein? Was bedeutet Gerechtigkeit? Wie laut muss man sein, um gehört zu werden? Unter der Anleitung verschiedener Künstler:innen haben sich Schüler:innen von 5 Paderborner Schulen eine Woche lang mit Fragen wie diesen auseinandergesetzt. Gemeinsam sind sie mit allen Sinnen in das Thema „Demokratie“ eingetaucht: Es wurde gebastelt, geprobt, die Perspektive gewechselt, geforscht, Utopien entworfen. Was dabei herausgekommen ist, das zeigen wir jetzt!

Am 13. Mai öffnet ab 11:00 Uhr das Theater Paderborn seine Türen: Auf allen Ebenen des Foyers und im Studio präsentieren die Schüler:innen selbst geschriebene Songs, eigene Theatertexte, Choreografien, erzählen ihre Geschichte und zeigen ihre Sicht auf die Dinge – z.B. mit Theaterpuppen aus Schaumstoff. Freuen Sie sich auf eine bunte Mischung!


Teilnehmende Schulen: Bonifatius-Zentrum für Spracherwerb und Integration, Friedrich-Spee-Gesamtschule, Heinz-Nixdorf- Gesamtschule, Realschule in der Südstadt, Theodorianum

Gefördert durch die Stadt Paderborn im Rahmen des Schulträgerbudgets des Programms „Ankommen & Aufholen“ des Landes NRW.

13.05.22

ab 11:00 Uhr

Schlossfestspiele Ludwigsburg
Schlossfestspiele Ludwigsburg