Schlossfestspiele Ludwigsburg

12.03.21


Und morgen streiken die Wale

von Thomas Arzt
im Studio und mobil  / ab 15 Jahren

Sind die Wale erst einmal gestrandet, gibt es kein Zurück mehr. Dann können wir nur noch zuschauen, wie sie verenden. „Point of no Return“, wie die Klimaforscher*innen so schön sagen. Das hat auch die 16-jährige Mel begriffen und beschließt zu handeln. Handeln und nicht quatschen – dann lässt sich im Morgengrauen möglicherweise doch noch ein Wal entdecken, den sie zurück ins offene Meer lotsen kann.


Thomas Arzt (*1983) hinterfragt in seinem logbuchartigen Bericht über eine Nacht auf dem Meer, was persönliches Engagement und politischer Aktivismus für den einzelnen Menschen bedeuten kann. Allein auf offenem Meer zu sein, wird zum Moment der Hilflosigkeit und gleichzeitigem Hoffnungsschimmer.

Schlossfestspiele Ludwigsburg